Mietpreisbremse

 

 

 

 

Die Auflage ist leider vergriffen (ausverkauft).

Die „Mietpreisbremse“ sollte den Anstieg der Mieten abbremsen. Gut gedacht aber (sehr) schlecht gemacht! Es ist nur ein „Attrappen-Gesetz“ geworden, meint der Autor, aber das Gesetz ist in Kraft und die dazu gehörigen Landesgesetze auch.

Jeder Vermieter, Makler, Verwalter oder Immobilieninteressierte sollte also wissen, was im Gesetz steht – und wie man es leicht umgehen kann, wenn man dies will. 

Inhaltsverzeichnis
Einleitung
1. Die Grundsätze
2. Ausnahmen
3. Die Mietpreisbremse
3.1 Die Rüge des Mieters
3.2 Die Voraussetzungen für die Wirksamkeit
3.3 Die eigentliche Mietpreisbremse
3.4 Die Vermieter-Klage
Nachwort/Kommentar
Anlage: Gesetzestext